Fürstliche Gartenpracht


Am 1. und 29. August 2018 findet um 17.30 Uhr je eine Sonderführung zur Gartenanlage des
GARTENPALAIS Liechtenstein statt. Eine Anmeldung ist erforderlich
(Informationen untenstehend)!



Von der barocken Idee zum heutigen Naherholungsgebiet

Der Garten des Palais Liechtenstein in der Rossau war neben dem Belvedere-Garten der bedeutendste Repräsentant barocker Gartenkunst in Wien. Ab dem späten 18. Jahrhundert war man formaler Gärten überdrüssig. Wie viele andere 
barocke Parkanlagen wurde auch der Garten des Palais Liechtenstein nach zeitgemäßen Gesichtspunkten umgestaltet. So entstand ein weitläufiger englischer Landschaftsgarten. 



Im Zuge der Generalsanierung des GARTENPALAIS Liechtenstein wurde von 2003 bis 2004 auch der weitläufige Park umgestaltet und zu neuem Leben erweckt. Eckpfeiler der Neugestaltung bildeten einerseits die Erinnerung an die barocke Anlage und andererseits die Idee des englischen Landschaftsgartens. Im vorderen Gartenbereich erwächst das fürstliche Monogramm inmitten zahlreicher farbenprächtiger Blütenstauden und Sommerblumen. 


Termin: 1. und 29. August 2018, 17.30 - 18.30 Uhr
Treffpunkt: Eingang Liechtensteinpark, Fürstengasse 1, 1090 Wien
Ticketpreis: EUR 22,-
Die Führung findet bei jedem Wetter statt!

Bitte beachten Sie: 
Anmeldung erforderlich unter info@palaisliechtenstein.com oder +43 1 319 5767-153


Tickets sind ausschließlich per Online-Buchung und Zahlung mit Kreditkarte oder mit Abholung bis 17.00 Uhr im Büro der Palais Liechtenstein GmbH (rechtes Nebengebäude, Fürstengasse 1, 1090 Wien) erhältlich.

Your tickets

You do not have any tickets in your shopping cart.
Buy now